Mittwoch, 16. Mai 2012

Dear Deniz..

Jo Deniz, moin.

Hallo zusammen. (:

Heute hab ich beim Aufräumen eins meiner URALTEN Bücher wieder gefunden. Selbstgeschrieben versteht sich. Grottenschlecht versteht sich. Ich hab das Buch damals 'Dear Deniz' genannt. Warum weiß kein Schwein, ist ja auch schon vier Jahre her.  Es fiel mir heute in die Hand als ich das erste mal seit langem wieder in die Schubladen meines Schreibtisches geschaut habe. Fingerdick staub drauf, das Buch war eher hellgrau als schwarz. Sowas passiert, wenn man einen Lap Top kriegt. Scheiss auf weiterschreiben in Büchern. Man hat ja smexy Word-Dokumente. Ich glaube, das war mein erster Versuch, eine Art 'Buch' zu schreiben.. Nach achtunddreißig Seiten war aber auch schon wieder Schluss mit der Kreativität einer 13-14jährigen. Schade. Ich hab's mir noch nicht wieder durchgelesen, das wird aber heute abend definitiv noch in Angriff genommen. Vielleicht finde ich dann heraus wer zur Hölle Deniz war/ist/sein wird. Denn beim ersten kurzen Durchblättern nach Jahren stachen mir bloß Namen meiner ehemaligen Lieblingsmusiker ins Auge. Ja, damals hieß grundsätzlich JEDER Junge in JEDER meiner Geschichten so wie mein damaliger Lieblingsschlagzeuger. Einfallsreichtum hoch zehn!

Gibt es Schreiberlinge unter euch, denen ebenfalls zwischendurch Uraltwerke in die Hand fallen? Was denkt ihr euch, wenn ihr eure alten Texte in der Hand haltet? Brecht ihr in schallendes Gelächter aus (so wie ich wahrscheinlich in zehn bis zwanzig Minuten) oder freut ihr euch über die Erinnerungen?
  Wie hießen eure ersten Texte und worum ging es dort?
Lasst mir doch einige Kommentare hier, ich würde mich freuen. ♥



- Mimi.

- mimi minz.

Kommentare:

  1. letztens finde ich ein uraltes dokument wieder, auch so eine angefangene geschichte hinter dem traum vielleicht mal ein buch zu veröffentlichen. der tex ging ungefähr so:ich habe ihn gesehen, ich habe mich sofort in ihn verliebt. er ist war so süß. kreativität ahoi :D voll süß eigentlich. im nachinein stelle ich fest wie naiv ich doch war, aber in dem moment hab ich ect ganz fest an meine geschichte geglaubt :)

    AntwortenLöschen
  2. Meine alten Gedichte sind alle nur traurig bis heute kann ich nichts glückliches schreiben.

    AntwortenLöschen