Samstag, 9. Juni 2012

Take my disfigured soul..

 reflection.


Feed my soul with bravery
help me to get through this
help me to be strong.
Take my disfigured soul
turn into something beautiful.
Help me to understand, is this right or wrong?
The only one who knows is my heart
but it keeps asking me if this is right or wrong.
Now please leave me alone.
I need to reflect on all the things I've done
were they right or wrong?



Ich wollte einen Text über dich schreiben. Wollte über dich, mich und unsere vergangene Freundschaft philosophieren, aber irgendwie fällt's mir immer noch zu schwer. Hab tausend Fragen im Kopf, keine klare Antwort. Nicht mal eine verschwommene. Nicht mal die Konturen einer einzigen Antwort befinden sich in meinem Kopf. Es ist hart, einen Menschen zu verlieren. Es ist immer hart. Doch manchmal merkt man dadurch erst, ob dieser Mensch einem gut getan hat, oder eben ganz im Gegenteil. Du hast mir einst so gut getan.
Was ist passiert?
Ist das alles meine Schuld?
Wie und wann zur Hölle kam dieser Wendepunkt?
Wann bist du so scheisse geworden?
Und warum denke ich immer noch jeden verdammten Tag an dich?
Ich kann dir keinen Text schreiben, keinen Brief mehr, keine Nachricht. Ich kann und darf keinen einzigen Gedanken mehr an dich verschwenden. Wozu auch, es ist jetzt ein Jahr her. Dieses Lied und dein Brief sind das einzige, was noch von dir übrig ist. Und es zerreisst mich immer noch..
'[...] Ich bin froh, dass ich eine Freundin wie dich gefunden habe. Eine Freundin, bei der ich einfach so sein kann, wie ich in Wirklichkeit bin und bei der ich mich nicht verstellen muss, um akzeptiert zu werden. Eine Freundin, mit der ich über jeden scheiß lachen kann, mit der ich jeden scheiß machen kann und mit der ich trotzdem über alles reden kann. Du bist für mich da wenn es mir schlecht geht und deshalb bin ich dir verdammt dankbar. Ich weiß, ich kann dir leider nicht immer helfen, wenn es dir schlecht geht, aber ich bin für dich da wenn etwas ist und ich hoffe, dass du das weißt. [...]'


- Mimi

Kommentare:

  1. der text ist als verarbeitung gut, aber als richtiger text sagt er nicht sonderlich viel aus.
    aber ich denke es ist grundsätzlich einfach das "thema" was mich überhaupt nicht anspricht :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt wohl. Poetisch hat der Text nichts an sich. Weder irgendwelche Wortspiele noch einen tieferen Sinn, den jeder versteht. Wahrscheinlich hätte ich ihr das alles schreiben sollen, andererseits weiß ich, dass ich damit abschließen muss. Der Text war dazu gedacht, mich selber noch mal mit dem Thema zu befassen. Mir sowas noch mal von der Seele zu schreiben, ohne wieder mit ihr reden, diskutieren und streiten zu müssen. Ich denk, langsam kann ich besser damit abschließen, auch wenn mir die ganzen Fragen wahrscheinlich niemand beantworten kann. Der Blog ist ja wie man sieht nicht nur für literarisch wertvolle Texte gedacht, sondern auch dafür, dass ich meinen Lesern ein bisschen was aus meinem Leben zeigen kann. Danke dass du so ehrlich bist mein Schatz und dass du mir auch negative Kritik geben kannst. :)

      Löschen
  2. damit magst du wohl recht haben.
    ist doch kein ding :**

    AntwortenLöschen